Ausrutscher auf der Uferstrasse

2017125 tsr

Glimpflich endete ein Verkehrsunfall auf der Uferstrasse. In einer leichten Kurve kam ein PKW-Lenker von der Fahrbahn ab und prallte rücklings gegen einen Baum. Zum Glück war die Feuerwehr rasch vor Ort, denn das Fahrzeug geriet bei der Bergung beinahe in Brand.

Am 25.12.2017 gegen 19 Uhr alarmierte der Fahrer des Unfallfahrzeuges selbst die Einsatzkräfte, welche unverzüglich anrückten. Da beim Unfall auch die Fahrzeugbatterie beschädigt wurde kam es in der Folge zu einem Kurzschluss - Rauch drang aus dem Motorraum. Der Einstehungsbrand konnte mit einem Feuerlöscher rasch gelöscht werden, anschließend wurde die Batterie entfernt.

PIC001

PIC002

Die Bergung erfolgte mittels Seilwinde, anschließend wurde das Fahrzeug gesichert abgestellt. Der Lenker selbst blieb unverletzt, begab sich jedoch auf Anraten der Feuerwehrsanitäter zur Kontrolluntersuchung in eine Krankenhausambulanz. Nachdem die Fahrbahn grob gereinigt wurde konnten die Freiwilligen Feuerwehrmitglieder nach einer Stunde wieder einrücken.

Bericht: Klaus Riedmüller (FF Orth)
Fotos: Ariane Wiesinger (FF Orth)