PKW gegen Schneepflug

 Winter In den frühen Morgenstunden kam es auf der Hauptstraße im Ortsgebiet zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Schneepflug des Straßendienstes - der Lenker war eingeklemmt. Umgehend rückten die Einsatzkräfte aus. 

Am 15.12.2018 gegen 4 Uhr ging die Alarmierung ein: PKW mit Schneepflug kollidiert, Lenker eingeklemmt. Rasch machten sich Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf den Weg zur Unfallstelle. Dort war auf der schneeglatten Fahrbahn ein Kleinwagen frontal gegen einen Schneepflug der Straßenmeisterei Groß-Enzersdorf geprallt. Dabei wurde das Fahrzeug auf den Gehsteig geschleudert. Die Johanniter aus Orth konnten den Verunfallten selbstständig befreien, der Lenker war glücklicherweise doch nicht eingeklemmt. Nach der Versorgung durch die Johanniter und Untersuchung durch den Notarzt wurde der junge Mann mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Wiener Krankenhaus eingeliefert.

Nach Absicherung der Unfallstelle wurde das Unfallfahrzeug an einen sicheren Abstellort verbracht. Das Schneeräumgerät - es wurde durch den Aufprall aus der Verankerung gerissen - wurde nach Rücksprache mit der Betreiberfirma vom Zugfahrzeug abgekoppelt und anschließend von einer Transportfirma verladen und abtransportiert.

PIC001

PIC002

PIC003

PIC004

PIC005

PIC006

Neben der Freiwilligen Feuerwehr Orth an der Donau, der Johanniter Unfallhilfe und dem Roten Kreuz war auch die Polizei im Einsatz, um den Unfall aufzunehmen. Auch die FF Mannsdorf wurde alarmiert.

Bericht: Klaus Riedmüller (FF Orth)
Foto: Dominic Steiner (FF Orth)