Nächtlicher Fahrzeugbrand auf der Landstraße

TSR  Kurz vor Mitternacht schlugen auf der Fahrt Richtung Eckartsau einer jungen Lenkerin plötzlich Flammen aus dem Motorraum ihres PKWs entgegen. Aus ungeklärter Ursache hatte ihr Fahrzeug im Feuer gefangen.

Am 26.03.2019 gegen 22:30 Uhr passiert der unangehme Vorfall - der Kombi rauchte und begann schließlich zu brennen. Die Fahrerin konnte das Fahrzeug glücklicherweise anhalten und die Feuerwehr alarmieren. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Eckartsau waren rasch am Einsatzort, jedoch brannte es bereits auf dem Motorraum. Der Brand konnte durch den Einsatz von Löschschaum rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die Freiwillige Feuerwehr Orth unterstütze die Löschmaßnahmen mit zusätzlichen Wasserreserven aus dem Tanklöschfahrzeug. Nach kurzer Zeit war der Brand gelöscht, nach Abtransport des Fahrzeuges und Reinigung der Fahrbahn konnte die Landesstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden. Im Einsatz waren neben den Feuerwehren Eckartsau und Orth auch die Polizei.

 

Bericht und Fotos: Klaus Riedmüller (FF Orth)