Parkendes Auto gerammt

  icon helm Gegen Mitternacht weckte ein Knall die Anwohner in der Bahnstraße. Der Zusammenstoß eines PKWs mit einem parkenden Auto war die Ursache, Fahrzeugteile waren über die Fahrbahn verstreut - die Freiwillige Feuerwehr rückte unverzüglich aus.

Am 12.10.2019 gegen 23:45 Uhr war ein Lenker von Breitstetten aus durch das Ortsgebiet in Orth unterwegs. In der Bahnstraße kollidierte er aus ungeklärter Ursache mit einem geparkten Fahrzeug einer Anwohnerin. Während die Ersthelfer sowie die First Responder der Johanniter Unfallhilfe die Unfallbeteiligten betreuten wurde von der Polizei die Unfallaufnahme durchgeführt. Anschließend wurden die Fahrzeuge gesichert abgestellt sowie ausgetretende Betriebmittel von der Fahrbahn entfernt. Es entstand erheblicher Sachschaden, der Lenker blieb unverletzt.

Nach ca. 1 Stunde konnten die freiwilligen Helfer wieder ins Feuerwehrhaus zurückkehren, die Ausrüstung versorgen und nach der Heimfahrt die Nachruhe fortsetzen.

 PIC001

PIC002

PIC003

Bericht: Klaus Riedmüller (FF Orth)
Fotos: Alfred Horak (FF Orth)