Drei Einsätze nach heftigem Sturm

TSR

Der orkanartige Sturm hielt die Freiwillige Feuerwehr in Atem, insgesamt musste zu drei Einsätzen ausgerückt werden.

Am 29.10.2017 zog ein heftiger Sturm über das Land. Die Folgen machten sich auch in Orth an der Donau bemerkbar. Um 13.26 Uhr wurde die Feuerwehr Orth zum Sturmeinsatz gerufen, da ein Baum die Uferstraße blockierte. Als die Mannschaft wieder eingerückt war, erfolgte die nächste Alarmierung, da ein Baum auf ein Hausdach gefallen war. Da ja bekanntlich alle guten Dinge drei sind, war der letzte Einsatz für diesen Sonntag ein weiterer umgeknickter Baum auf der Uferstraße. Mit insgesamt 3 Fahrzeugen und 15 Mitgliedern war die Feuerwehr Orth an der Donau am Sonntag Nachmittag im Einsatz.

WhatsApp Image 2017 10 29 at 16.11.451

Bericht und Fotos: OBI Caroline Zatschkowitsch (FF Orth)