Neues Kommando gewählt

Kommando 2017 tsr

Neuwahlen bei der Freiwilligen Feuerwehr Orth:
Gerhard Werther übergibt Amt an Alfred Horak, Gregor Muck wird Stellvertreter und Caroline Zatschkowitsch wird als erste Frau ins Kommando gewählt.

Am 27.01.2017 ging im Feuerwehrhaus Orth die Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr über die Bühne. Kommandant Gerhard Werther konnte stolz über mehr als 6000 geleistete Einsatz-, Übungs- und Arbeitsstunden im letzten Jahr berichten.

Anschließend stellte Werther nach 21 Dienstjahren als Kommandant der FF Orth an der Donau das Amt des Feuerwehroberhauptes zur Verfügung und berief Neuwahlen ein. Unter der Leitung von Bürgermeister Johann Mayer wurde der bisherige Kommandant-Stellvertreter Alfred Horak zum neuen Orther Feuerwehrkommandant gewählt. Die 54 anwesenden Mitglieder wählten anschließend Gregor Muck zum Feuerwehrkommandant-Stellvertreter sowie Caroline Zatschkowitsch zum zweiten Feuerwehrkommandant-Stellvertreter.
„Mit dieser Wahl zieht die junge Generation ins Kommando ein“, so Gerhard Werther. Bereits in den letzten Jahren wurden die neuen Kommandomitglieder an die herausfordernde Tätigkeit herangeführt. Werther kann mit Stolz eine bestens aufgestellte, perfekt funktionierende Feuerwehr übergeben. Die Einigkeit der Truppe zeigt nicht zuletzt das eindeutige Wahlergebnis für alle drei Kandidaten, die jeweils mit deutlicher Stimmenmehrheit gewählt wurden.

Der neue Kommandant Alfred Horak kann somit optimistisch in die Zukunft blicken: „Ich übernehme eine Top-Feuerwehr mit sehr guter Ausrüstung, bestens ausgebildeten und motivierten Mitgliedern. Die Zusammenarbeit mit der Gemeinde funktioniert bestens und wir sind in der Bevölkerung als verlässlicher Helfer in der Not anerkannt. Dazu muss man Gerhard Werther danken, der die Feuerwehr zu dem gebracht hat, was sie heute ist. Ich werde mein Bestes geben, diesen Weg erfolgreich fortzusetzen!“.
Mit den beiden Stellvertretern Gregor Muck (30) und Caroline Zatschkowitsch (24) hat Horak zwei junge, aber dennoch bereits feuerwehr-erfahrene Persönlichkeiten zur Seite. Gregor Muck war bereits als zweiter Feuerwehrkommandant-Stellvertreter erfolgreich im Amt und leitet den gesamten Übungs- und Ausbildungsbetrieb der Feuerwehr.

Als Novum kann man aber die Wahl von Caroline Zatschkowitsch ins Amt des zweiten Feuerwehrkommandant-Stellvertreters sehen. Die bisherige Wasserdienst-Sachbearbeiterin und Gruppenkommandantin zieht als erste Frau auf dieser Position in ein Kommando einer Freiwilligen Feuerwehr im Bezirk Gänserndorf ein.

FF Orth 2017 web

Alt-Kommandant Karl Steyrer, Verwalter Franz Ball, Gerhard Werther, Alfred Horak, Gregor Muck,
Caroline Zatschkowitsch, Bürgermeister Johann Mayer und Feuerwehrreferent Franz Krammer (v.l.n.r)

Bürgermeister Johann Mayer zeigt sich mit „seiner“ Feuerwehr ausgesprochen zufrieden und lobte die gute und vorrausschauende Zusammenarbeit im gesamten Freiwilligen-Team. Auch Feuerwehr-Referent Franz Krammer wünschte dem neuen Kommando viel Erfolg und fand ebenso lobende Worte für die gesamte Freiwillige Feuerwehr. Der scheidende Kommandant Gerhard Werther war 21 Jahre als Feuerwehrkommandant der FF Orth tätig, er geht damit als längst dienender Kommandant in die 135-jährige Geschichte der Feuerwehr ein. Dazu gab es neben der Beförderung zum Ehrenkommandant auch noch diverse Geschenke.

Kommando 2017 web

Kommandant-Stellvertreter Gregor Muck, Kommandant Alfred Horak,
Zweite Kommdant-Stellvertreterin
Caroline Zatschkowitsch und Verwalter Franz Ball (v.l.n.r)

Bericht: Klaus Riedmüller, FF Orth
Fotos: Marie-Luise Sprowaka, FF Orth