plakat icon

Die Freiwillige Feuerwehr Orth an der Donau nimmt die aktuelle Lage sehr ernst und unterstützt die von der Bundesregierung gesetzten Maßnahmen. Da die Feuerwehrfrauen und -männer integraler Bestandteil der Ortsbevölkerung sind, bitten wir auch jeden einzelnen Bürger, diese Maßnahmen ebenfalls zu befolgen. Wir können Ihnen nur helfen, wenn wir selbst gesund bleiben. 

Wir weisen unsere Mitglieder ausdrücklich darauf hin, dass die Erhaltung der jederzeitigen Einsatzbereitschaft oberstes Ziel der Freiwilligen Feuerwehren ist. Um die Infektionsgefahr auf ein Minimum zu reduzieren sind sämtliche andere Tätigkeiten bis auf Widerruf eingestellt. Dazu zählen Übungen, Ausbildungen, aufschiebbare Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten sowie sämtliche unkritische Unterstützungs(dienst)leistungen.

Auch jegliche Versammlungen und Zusammenkünfte im Feuerwehrhaus sind momentan ausdrücklich untersagt.

Im Einsatzfall stehen die Freiwilligen Mitglieder der FF Orth jederzeit für die Bevölkerung bereit,
um 24 Stunden am Tag bei Notfällen rasch und unverzüglich zu helfen
Notruf: 122

Informationshotline zum Corona-Virus:  
0800 - 555 621 (AGES Österreich)

Der NÖ Landesfeuerwehrverband hat folgendes Informationsplakat veröffentlicht:

plakat640

Quelle: NÖ Landesfeuerwehrverband

Bericht:  Klaus Riedmüller, V

Weitere Information entnehmen Sie bitte den Medien sowie auch lokal bezogen auf der Homepage der Marktgemeinde Orth an der Donau www.orth.at